Altenhilfe

Praktische Orthothanasie (Sterbebeistand) im Arbeitsfeld sozialer Praxis. Teil 1: Entwicklung von Verhaltensmerkmalen für den Umgang mit Sterbenden auf der Grundlage partizipierender Feldforschung in Einrichtungen der Altenhilfe. Westdeutscher Verlag: Opladen 1977 (Forschungsbericht des Landes NRW 2698); 1979 (2.A.)

Psychosoziale Aspekte des institutionellen Sterbens alter Menschen. In: aktuelle gerontologie Bd. 9, 1979, 35-48

Sammlung und Aufriß verschiedener Probleme im Lebensbereich „Alter“ und „Krankheit“. Sachverständigengutachten für die Studienreformkommission II in NRW. In: Abschlußbericht der Unterkommission 03. Bochum 1979, 57-83

Verhaltensmerkmale für den Umgang mit Sterbenden in Einrichtungen der Altenhilfe. In: Sektion Altenarbeit/Altenhilfe der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie. Hg. Deutsches Zentrum für Altersfragen e.V.: Berlin 1979, 93-108

Die Bedürfnisse der Senioren im Heim. In: heim + anstalt 6, 1979, 121-124

Die Bedürfnisse der Senioren im Heim. In: Das Altenheim 18/8, 1979, 189-193

Verhaltensmerkmale für den Umgang mit Sterbenden in Einrichtungen der Altenhilfe. In: Sektion Altenarbeit/Altenhilfe der Deutschen Gesellschaft für Gerontologie. Hg. Deutsches Zentrum für Altersfragen e.V.: Berlin 1979, 93-108

Verhaltensmerkmale für den Umgang mit Sterbenden in Einrichtungen der Altenhilfe. In: Altenpflege 4, 1979, 404-406

Verhaltensmerkmale für den Umgang mit Sterbenden in Einrichtungen der Altenhilfe. In: Altenpflege 4, 1979, 404-406

Menschlichkeit im Heim. Eine Verpflichtung für Mitarbeiter und Leitung. In: Arbeitshilfen für den Heimleiter. Hg. v. Verband der Leiter von Altenheimen (VLA) 6, Nr. 49, 1980, 97-104

Menschlichkeit im Heim. In: Das Altenheim 19, 1980, 158-163

Psychosoziale Aspekte des Umgangs mit Sterbenden im Höheren Alter. In: Informationsblatt des Bundesverbandes privater Alten- und Pflegeheime 3, 1980, 17-21 und 4, 1980, 23-26

Humanität in Einrichtungen der Altenhilfe. In: Impulse. Zschr. f.d. Arbeit mit alten Menschen 2, 1980, 7-8

„Humanität“ in Altenhilfe und Altenpflege. Referat beim DBVA-Landesverband NRW. In: DBVA-Info 6/5, 1980, 6-9

Interaktion zwischen Heimbewohnern, Mitarbeitern und Heimleitung. In: Arbeitshilfen für den Heimleiter. Hg. v. Verband der Leiter von Altenheimen (VLA) 1981, 159-169

Grundlagen einer bedürfnisorientierten Versorgung unter besonderer Berücksichtigung der Alten, Kranken und Kinder. In: bhf-Informationsdienst (Hg. v. Berufsverband hauswirtschaftlicher Fach- und Führungskräfte, Kernen) 1981, 7-17

Kommunikation und Interaktion zwischen Heimbewohnern und Altenpflegern. In: DBVA-Info 1/1982, 4-9

Altenhilfe zwischen Reaktivierung und Sterbebeistand. In: Impulse. Zschr. f. die Arbeit mit alten Menschen 5, 1983, Nr. 4, 18-19

Die personelle Situation in der stationären Altenhilfe unter besonderer Berücksichtigung des Qualifikationsprofils und der pflegerischen Ethik. In: heim + anstalt 14, 1983, 223-226

Altersbedingte Krankheiten – Interventionsfeld des Sozialarbeiters. In: H. Silomon (Hrsg.), Sozialmedizin für Sozialarbeiter und -pädagogen. Asgard-Verlag: St.Augustin 1983, 261-286

Das Altern gewinnen. Altern und Sterben als Lebensimpuls. In: Arbeitshilfen für den Heimleiter (VLA) 1988, 5-7 und 16-19

Einsatz von Zivildienstleistenden im Bereich Schwerstpflege und Gerontologie. In: Arbeitshilfen für den Heimleiter 1988, 13-14

Der Hospizgedanke als Herausforderung an die bestehenden Einrichtungen Einrichtungen der Kranken- und Altenhilfe. In: Diakonisches Werk Schleswig-Holstein (Hg.), Zweite Nordische Hospiztage vom 24.-27. 5. 1994. Eine Dokumentation. Rendsburg 1994, 28-48

Die Würde des alten Menschen angesichts von Krankheit und Sterben. In: P. Allkemper-Hakenes, Die Würde des Lebens im Alter. Dokumentation eines Studientages zur Woche für das Leben. Münster/Westf. 1993, 1-7

Eine Magna Charta des alten Menschen und ihre Verwirklichung. In: P. Allkemper-Hakenes, Die Würde des Lebens im Alter. Dokumentation eines Studientages zur Woche für das Leben. Münster/Westf. 1993, 8-20

Leben können bis zuletzt – Lassen wir Leben auch im Sterben noch zu? (Vortrag, Bayerischer Altenpflegetag, Deggendorf 1997. In: A + A (Altenpflegerin + Altenpfleger) Zschr. d. Berufsverbandes für Altenpflege 23, 1997, 163-172

Der Hospizgedanke. Eine Herausforderung für die Kranken- und Altenpflege. Hg. Nordeutsches Zentrum zur Weiterentwicklung derPflege (NDZ) „Grenzgänge“. Dokumentation der Tagung vom 15. 12. 1997 in Lüneburg. Kiel 1998, 13-33

Orte der Trauer auf den Stationen eines Altenheimes. In: A + A (Altenpflerein und Altenpfleger) Zschr. d. Berufsverbandes für Altenpflege 24, 1998, 3/4, 12-14

„Magna Charta“ der Freiheiten – Grundrechte auch für Alte und Kranke. In: F. Rest (Hg.), Soziale Arbeit im Blick auf die Menschenrechte. Dortmunder Schriften zur sozialen Arbeit. Klartext-Verlag: Essen 2001, 127-138

Würdevolles Leben am Lebensende möglich…? In: BAGSO (Hg.), Senioren – Aktiv in Europa. Dokumentation Nr. 10. Bonn 2004,136-137

Herrn Beckmanns Monster. Erzählung. In: Rita G. Fischer (Hg.), Collection deutscher Erzähler (Ausgabe 2012). R.G. Fischer Vlg.: Frankfurt/M. 163-165