Lebenslauf

Geboren 1942 in Ginderich / Wesel. 1962 Abitur. Studium der Germanistik, Anglistik, Theologie und Erziehungswissenschaften in Münster/ Westf. und Dortmund. Von 1965 an Lehrerin in Oelde, Münster, Dortmund und zuletzt Bochum bis 2001. Neben Aktivitäten in Schulentwicklung und Lehrerfortbildung seit 1991 Lyrikworkshops für Kinder und Erwachsene im ganzen Bundesgebiet; seit 1995 Lyrikarbeit mit Hörbehinderten. Veröffentlichungen von Lyrik, Essays und zahlreiche öffentliche Lesungen.

Seit 1991 Vertonung mehrerer Texte durch verschiedene Komponisten, u. a. 1994 ein modernes „Stabat mater“, welches das Leid der heutigen Eltern und Kinder besonders in Krieg und Unterdrückungen zum Thema hat (Willem Winschuh für Soli, Chor und Orgel). 1996 MC mit dem amerikanischen Gitarristen Patiño Vazquez: „Leben als Geschenk“ – Lyrik und Musik; mondo sweetie, Münster.

Prosa-Veröffentlichungen zur Friedenspädagogik, Trauerarbeit, Poesietherapie u. a. viele Lyrik-Einzelveröffentlichungen: u. a. 1991 Lyrikband „Am Brunnen Deiner Oase“, Frankfurt/Main ((1992 2. Auflage); 2005 „Wörter bauen Brücken. Handbuch zur Poesietherapie“, Norderstedt. Einige Gedichte wurden von Mara Vázquez ins Englische übertragen.

Preise: u. a. Lyrikpreis des TIP (Theater im Pott) Oberhausen, 1989; Bibliothek deutscher Dichter, 2006.

Verheiratet, zwei Kinder. Seit 2004 schwere Krankheit. Lebte mit Ihrem Ehemann in Dortmund. Sie starb am 28. August 2017 in den Armen ihres Mannes, der ihr ein kleines Abschiedsbuch gewidmet hat: „… und in schlechten Tagen. Letzte Brosamen vom Tisch eines ehelichen Leben“. Dortmund 2017 (das Büchlein kann beim Verfasser erworben werden). Ihr Lebenswerk „Poesietherapie“ wird von ihrem Ehemann fortgesetzt in der Form des „GISELANUM. Zentrum für angewandte und praktische Poetik“.